TV
MDR Artour (15.11.12)
"NEMESIS ist ein grossartig inszenierter Film mit zwei der besten Schauspieler, die Deutschland je hatte."
Hier klicken, um den Beitrag anzuschauen

RBB Stilbruch (8.11.12)
Hier klicken, um den Beitrag anzuschauen

MDR Kinonews, Kinotipp #1 (10.11.12)
Hier klicken, um den Beitrag anzuschauen

RADIO
"…der letzte Tag im gemeinsamen Haus wird zum Psychotrip für die zwei, verdrängte Wahrheiten kommen auf den Tisch." (Sigrid Fischer, Deutschlandfunk)

"Vermächtnis eines grossen Schauspielerpaares." (Elske Brault, NDR Kultur)

"Mit einer schonungslosen Offenheit spielen die beiden Hauptdarsteller im Psychothriller NEMESIS ein nach außen glückliches Paar, das in einen psychologisch bizarren, zunehmend gewalttätigen Kreislauf gerät."
(Simonetta Dibbern/David Eisermann, WDR3)

PRINT
"Ein Film als Vermächtnis" (Peter Zander, Die Welt)

"Vermächtnis: Letzter Film von Mühe und Lothar nun im Kino" (Martina Kaden, Berliner Zeitung)

"Virtuose Zermürbungsarbeiten eines Paares - das Debüt von Nicole Mosleh ist ein Susanne-Lothar-Ulrich-Mühe-Vermächtnis geworden." (Birgit Glombitza, epd Film)

"Mit schonungsloser Offenheit spielen sie dicht und beklemmend ein Ehepaar, das nach dem ungeklärten Tod der Schwägerin in die tiefsten Abgründe menschlicher Beziehungen gerät."
(Nada Weigelt/dpa, Focus)

"Zu sehen sind die Beiden in ihren Paraderollen: Susanne Lothar als Grenzgängerin mit lächelndem Schnmollmund, der in bittere Verletztheit abrutscht, Mühe als belehrender, künstlich Ruhe bewahrender Vernunftmensch. (…) NEMESIS (…) wird einmal als Vermächtnis dieses außergewöhnlichen Schauspielerpaares angesehen werden."
(Jan Knobloch, Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"Ein Kammerspiel, das auf engstem Raum fast ausschliesslich von zwei Personen handelt - und trotzdem nervenzerreibend ist." (Peter Zander, Berliner Morgenpost)

"Mit beklemmender Intensität spielen Susanne Lothar und Ulrich Mühe (…) dieses grausam gequälte und sich quälende Paar. Atmosphärisch dicht und in trügerisch schönen Bildern erzählt Nicole Mosleh eine dämonische, so verrückte wie mörderische Liebestragödie. Keine Frage - dieser Film gehört ins Kino!" (Irene Bazinger, Berliner Zeitung)

"Die Hölle gehört den Paaren.
(…) Lothar und Mühe waren auch in dieser Hinsicht kein gewöhnliches Paar: nie der Schrecken der Regisseure, aber immer wieder erstaunt davon wie viel Schrecken füreinander, aneinander, miteinander sie hervorrufen konnten. Zwei Spezialisten für Paarhöllen.
Nicole Mosleh (…) hat ein Kammerspiel geschrieben für eine Frau, einen Mann, ein südliches Haus mit See und eine tiefgefrorene Hand in der Gefriertruhe. Wie Filme aussehen, in denen abgetrennte Hände in Eisschränken vorkommen, meint man zu wissen. Dieser ist anders. (…)
Noch einmal zwei Paläontologen der Seele. Noch einmal zeigen sie, dass Alltagsgesichter eigentlich nur Masken für das Darunterliegende sind - Abgründe der Liebe, Abgründe der Seele." (Kerstin Decker, Der Tagesspiegel)

Unverhofftes Wiedersehen mit Ulrich Mühe und Susanne Lothar: Der Psychothriller "Nemesis" ist die letzte Zusammenarbeit der beiden Ausnahmeschauspieler. Mit schonungsloser Offenheit spielen sie dicht und beklemmend eine Ehepaar, das nach dem ungeklärten Tod der Schwägerin in die tiefsten Abgründe menschlicher Beziehungen gerät." (Nada Weigelt, Financial Times Deutschland)

‎"Im Spielfilmdebüt von Nicole Mosleh verkörpern Mühe und Lothar zum letzten Mal ein Paar, das in Abgründe blickt. Still und mit aller Gewalt, schrill und mit aller Zärtlichkeit. Hin!" (Ulrich Amling, Der Tagesspiegel)

Ausserdem:

Tagesspiegel
http://www.tagesspiegel.de/berlin/ulrich-muehes-letzter-film-im-kino-zu-sehen/4689188.html

Berliner Zeitung
http://www.berliner-zeitung.de/newsticker/ihr-mann-ulrich-muehe-und-sie-spielten-oft-paare-in-
extremsituationen--seit-drei-jahren-ist-susanne-lothar-witwe--und-bereit-fuer-rollen--in-denen-man-sie-nicht-
erwarten-wuerde--der-rest-ist-fantasie,10917074,10764626.html

Berliner Kurier
http://www.berliner-kurier.de/kultur-leute/vier-jahre-nach-seinem-tod--die-letzte-premiere-mit-ulrich-muehe,7169134,10960712.html

http://www.berliner-kurier.de/kultur-leute/ulrich-muehe-susanne-lothar-war-den-traenen-nahe,7169134,10974900.html